Enabling Change

Veränderungskompetenz stärken

In Zeiten permanenten Wandels, z.B. durch die Digitalisierung und Globalisierung, wird die Veränderungskompetenz des Unternehmens zum entscheidenden Faktor. Je schneller Unternehmen und Bereiche Veränderungen verarbeiten, desto schneller können sie sich wieder auf Kunden und Märkte konzentrieren.

Die Einführung von Strukturen, Prozessen und Methoden, Personalentwicklungsprogrammen und Tools schaffen die Basis für resiliente und agile Unternehmen.

Daher setzt die Tiba auf strukturelle Unterstützung seiner Kunden

  • in der Erhöhung einer umfassenden Veränderungskompetenz.
  • in der Unterstützung oder verantwortlichen Steuerung des „People Side of Change“ in Einzelprojekten, Programmen oder Projekt-Portfolios.
  • in der Schulung erprobter Best-Practice-Prozesse und Methoden nach Prosci®.

Change
Management-
Reifegrad

Mit dem CM-Reifegrad messen Sie den Level der Veränderungskompetenz Ihres Unternehmens. Sie erhalten zudem Handlungsempfehlungen um einen höheren Reifegrad zu erlangen.

Enterprise
Change
Management

Enterprise Change Management institutionalisiert Praktiken, Prozesse, Fähigkeiten und Kompetenzen im Unternehmen. ECM ist die Basis für eine erfolgreiche Strategieumsetzung und erhöht die Agilität des Unternehmens.

Agile
Organisation

Die agile Organisation reagiert flexibel auf Veränderungen. Ihre Strukturen sind daher nicht hierarchisch oder fix, sondern projekt- oder themenorientiert. Ein weiteres Merkmal ist die hohe Fehlertoleranz.

Agiles
Projektmanagement

In ungewissem Umfeld ist eine langfristige Planung nicht möglich. Die agile Projektorganisation ermöglicht eine schrittweise und iterative Vorgehensweise.